Die besten Zitate von Zlatan Ibrahimovic

0

Neben Kelechi Iheanacho, Jackson Martínez oder der vereinigten Bundesrepublik Deutschland  feiert heute noch jemand anderes seinen Ehrentag. Und es ist niemand anderes als Jesus und Gott in einer Person: Zlatan Ibrahimovic wird 35 Jahre jung. Anlässlich seines Ehrentages folgend seine besten Zitate.

 

1. »Wir brauchen den Philosophen nicht. Der Zwerg und ich reichen vollkommen.« – Während seiner Zeit beim FC Barcelona über Pep Guardiola und Lionel Messi

2. Zlatan zu seinem damaligen Trainer Carlo Ancelotti (vor einem entscheidenden Meisterschaftsspiel gegen Olympique Lyon): »Glaubst du an Jesus?«. Ancelotti bejahte. »Sehr gut, also glaubst du an mich. Du kannst dich also entspannen.«

3. »Ihr redet. Ich spiele.«

4. »Denkst du, du bist meine Mutter?« – Zu seinem Jugendtrainer, als dieser mehr Disziplin einforderte

5. »Komm mit deiner Schwester in mein Haus. Dann siehst du, ob ich schwul bin.« – Auf die Frage einer Reporterin bezüglich seiner sexuellen Orientierung

6. »Woher haben Sie die Kratzer im Gesicht?«, fragte ein Schwedischer Reporter. Ibrahimovic antworte prompt: »Fragen Sie doch mal Ihre Frau!«.

7. »Ich bin ein Ferrari und du fährst mich wie einen Fiat.« – Zlatan zu Guardiola

8. »Sie sind Schuljungen ohne Meinungen.« – Ibrahimovic über Messi, Iniesta und Xavi

9. »Ich weiß nicht, wo das Problem gelegen hat. Sobald ich den Raum betrat, hat er ihn verlassen. Vielleicht hatte er Angst vor mir.« – Zlatan über Guardiola

10. So beschrieb er einst sein Dribbling gegen Sami Hyppiä: »Ich ging nach links, er ging mit. Ich ging nach rechts, er ging mit. Dann ging ich noch mal nach rechts, und er ging zum Würstchenstand.«

11. »Ich scheiß’ drauf, was die über mich schreiben. Ich habe ein Niveau erreicht, wo ich die Medien nicht brauche. Sie brauchen mich.« – Ibrahimovic über die Medien

12. »Wir suchen gerade nach einem Haus. Aber wenn wir nichts finden, mein Gott, dann kaufe ich halt einfach das Hotel.« – Über seine Wohnungssuche in Paris

13. »Qualität hat nun mal ihren Preis. Ich verstehe die Kritik nicht. Je mehr Geld ich verdiene, desto mehr Steuern bekommt Frankreich.« – Über sein Gehalt bei Paris Saint-Germain

14. Auf die Frage, was er seiner Frau zum Geburtstag schenkt, entgenete er: »Nichts. Sie hat ja schon Zlatan.«

15. »Viele aus meiner Jugendzeit schwafeln: ‘Ah, ich sah gleich: bla bla bla.’ Niemand erkannte einen Scheißdreck. Jetzt seht her, wer ich bin.« – Über Kritiker und Jugendstationen

16. »Ich brauche keine Trophäe, um zu wissen, dass ich der Beste bin.«

17. Über seine Vier-Tore-Gala gegen England 2012: »Als das erste Tor fiel, war ich glücklich. Beim zweiten bin ich durchgedreht. Beim dritten habe ich mich umgeschaut: ‘Okay, was sagt ihr jetzt?’ Und beim vierten, dem Fallrückzieher-Tor, habe ich mir dann nur noch gedacht: ‘Das war’s. Ich weiß nicht, was ich sonst noch tun könnte.«

18. »Ich kam als König und gehe als Legende.« – Zu seinem Abschied aus Paris

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen

wpDiscuz