Rund um den Ball

Rund um den Ball

Borussia Park Gladbach

Reinigungskräfte zerstören Gladbach-Choreografie

Am Vorabend des DFB Pokalhalbfinales zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt haben die Reinigungskräfte des Borussia Parks die für heute geplante Choreografie der Nordkurve zerstört.
Sebastian Kehl und Kevin Großkreutz

Kevin Großkreutz setzt dem BVB die Pistole auf die Brust

Zwei Mal Deutscher Meister. Zwei Mal Supercup-Sieger. Ein Mal DFB-Pokalsieger. Ein Mal Weltmeister. Ansich liest sich die Vita von Kevin Großkreutz so, wie sie sich jeder im Kindesalter erträumt. Profifußballer bei seinem Lieblingsverein. Dort, wo man selbst auf der Tribüne stand. Und sein Leben lang stehen wird. Wenn auch nur im Geiste – aus privatem Zeitmangel. Nun setzt Kevin Großkreutz seinem Lieblingsverein jedoch die Pistole auf die Brust.
Die Geschäftsstelle des MSV Duisburg

Arbeitgeber Proficlub: Der MSV Duisburg in der Saisonvorbereitung

„Wir verkaufen Emotionen!“, nach diesem Leitspruch arbeitet die Geschäftsstelle der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA – wenn auch nicht immer positive. Eine Prämisse, die sich durch alle Abteilungen zieht. FUBA war während der Saisonvorbereitung auf die Spielzeit 2016/17 in Duisburg und hat Mäuschen in der Geschäftsstelle gespielt.
Verletzter Spieler mit Kreuzbandriss

Diagnose Kreuzbandriss – was sind die Kreuzbänder denn überhaupt?

Der Begriff Kreuzbandriss schwirrt wie ein Damoklesschwert über jedem, der Kontaktsportarten wie Fußball oder Handball betreibt. Ein verunglückter Zweikampf, eine missglückte Landung, »knack«. Der Sportler merkt sofort, das im Knie etwas kaputt gegangen ist. Die Diagnose folgt nach einigen Untersuchungen beim Arzt: Kreuzbandriss.
Wie man ohne Bundesliga überleben kann - Artikelfoto

Wie man ohne Bundesliga überleben kann

Der Winter hatte Deutschland die letzten Tage im Griff. Die Winterpause hingegen hat Fußball-Deutschland noch ein paar Tage länger im Griff. Am 20. Januar eröffnen der SC Freiburg und der FC Bayern München den letzten Spieltag der Hinrunde (so paradox das im Januar auch klingen mag). Für die, die in der Zeit ohne Fußball verzweifeln, gibt es Abhilfe: Ein ehemaliger Ultrà des Hamburger SV hat einen Ratgeber verfasst, wie man vom Profifußball los kommt.
Playmobil Polizisten

Radioreportage “Polizei vs. Ultras”

Knapp 10.000 Ultras gibt es im deutschen Fußball, viele Vereine bringen es auf mehr als eine einzelne Gruppe. Einheitlicher Kleidungsstil, Gesänge, Choreographien - allein dadurch erzeugen Ultras große Aufmerksamkeit. 1LIVE Reporter Thorsten Poppe begleitete für die knapp 34 Minuten lange Reportage auf der einen Seite Ultras von Rot-Weiß Oberhausen, auf der anderen die Kölner Polizei einen Spieltag lang bei einem Heimspiel des 1. FC Köln.
Screenshot aus dem "Kicking Off" Trailer

“Kicking Off – Anstoss zur 3. Halbzeit” erschienen

Der 2013 in Russland erschienene Hooligan-Film „Okolofutbola“ ist nun auch in deutscher Sprache erhältlich. In Deutschland ist der Film nun unter dem Namen „Kicking Off - Anstoss zur 3. Halbzeit“ erschienen. In dem Hooligan-Streifen geht es nicht, wie in den bekannten Hooligan Filmen u.a. mit Elijah Wood, um englische Firmen, sondern um die Firma von Spartak Moskau.

Neue Logos für die 1. und 2. Bundesliga

Die Deutsche Fußball Liga (DFL), seit 2001 für die Organisation des Spielbetriebs der 1. und 2. Bundesliga verantwortlich, präsentierte vor einigen Tagen das neue Logo für die Bundesliga. Während die DFL und die 2. Bundesliga jeweils erstmals ein eigenes...
Logo: DAZN Account sharing Titelbild

DAZN Account Sharing: für 5€ Sport non-stop

Seit August ist der Streamingdienst "DAZN" (gesprochen "dää zone") online. Der Dienst, verwaltet durch die "Perform Media Deutschland" (u.a. spox.com), bündelt diverse Sportarten zentral in einer Plattform. Live und auf Abruf - für 9,99€ im Monat. So wird aus dem bekannten "Netflix and Chill" für Sportbegeisterte jetzt "DAZN and Chill". Der Preis lässt sich aber auch drücken: dank DAZN Account sharing auf 5€ monatlich.
Linienrichter an Spielfeld

Vom Pfeifrecht zum Faustrecht? Über Gewalt im Amateurfußball

Die Wirkung des Fußballs als Quelle von Fairness, Zusammenhalt und Integration wird seit Jahren immer wieder durch Gewalt auf Amateurplätzen erschüttert. „Blindschleiche, Schieber, Vollidiot“: Ins Kreuzfeuer geraten schnell und gerne die Schiedsrichter. Bei Beleidigungen bleibt es oft nicht, doch stimmt der Trend weg vom Pfeifrecht zum Faustrecht wirklich?

SCHAU DOCH MAL VORBEI

239LikesGefällt mir
1,398FollowerFolgen
2,155AbonnentenAbonnieren

VIDEOS

LESE-EMPFEHLUNG

Shortlists

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.