Deutschland

Deutschland

Doppelter Platzsturm beim Brandenburg-Derby in Babelsberg

In der Regionalliga Nord-Ost stand heute das Hochrisiko-Spiel zwischen Babelsberg und Energie Cottbus auf dem Programm. Schon im Hinspiel hatte es Ausschreitungen gegeben. Diese wurden im Rückspiel noch übertroffen.
Borussia Park Gladbach

Reinigungskräfte zerstören Gladbach-Choreografie

Am Vorabend des DFB Pokalhalbfinales zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt haben die Reinigungskräfte des Borussia Parks die für heute geplante Choreografie der Nordkurve zerstört.
video

Clash of Tradition an der Hafenstraße

Was haben Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen gemeinsam? Genau: beide Traditionsvereine sind in der Bedeutungslosigkeit der Regionalliga verschwunden. Völlig zu unrecht, wie man hier sehen kann. Freitagabend. Flutlicht. 10.000 Zuschauer. 4. Liga.
Lukas Podolski verabschiedet sich

Mit Lukas Podolski geht auch ein Teil von mir

Und wenn ich geh', dann geht nur ein Teil von mir. Und gehst Du, bleibt Deine Wärme hier. So singt es Peter Maffay in den Siebzigern. So sang es Oli P. im Herbst 1999. Lukas Podolski besaß die Frechheit und ging am Mittwoch. Und mit ihm nicht nur ein Teil von mir, sondern die ganze goldene Generation.
video

Zu Gast in der Regionalliga Süd

Am 19.03.2017 war ich unterwegs in Baden-Württemberg, genauer gesagt in Mannheim, und habe mir das Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und den Kickers Offenbach angeschaut. Herausgekommen ist der nunmehr schon dritte Stadion V-Log:
Sebastian Kehl und Kevin Großkreutz

Kevin Großkreutz setzt dem BVB die Pistole auf die Brust

Zwei Mal Deutscher Meister. Zwei Mal Supercup-Sieger. Ein Mal DFB-Pokalsieger. Ein Mal Weltmeister. Ansich liest sich die Vita von Kevin Großkreutz so, wie sie sich jeder im Kindesalter erträumt. Profifußballer bei seinem Lieblingsverein. Dort, wo man selbst auf der Tribüne stand. Und sein Leben lang stehen wird. Wenn auch nur im Geiste – aus privatem Zeitmangel. Nun setzt Kevin Großkreutz seinem Lieblingsverein jedoch die Pistole auf die Brust.
Die Geschäftsstelle des MSV Duisburg

Arbeitgeber Proficlub: Der MSV Duisburg in der Saisonvorbereitung

„Wir verkaufen Emotionen!“, nach diesem Leitspruch arbeitet die Geschäftsstelle der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA – wenn auch nicht immer positive. Eine Prämisse, die sich durch alle Abteilungen zieht. FUBA war während der Saisonvorbereitung auf die Spielzeit 2016/17 in Duisburg und hat Mäuschen in der Geschäftsstelle gespielt.
video

Spitzenspiel der Dritten Liga: MSV Duisburg – 1. FC Magdeburg im V-Log

Ich war zu Gast in meiner Heimatstadt Duisburg und habe mir das Spitzenspiel in der Dritten Liga zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Magdeburg angeschaut. Meine Eindrücke und die Stimmung aus dem Stadion finden sich in FUBA...

Neue Logos für die 1. und 2. Bundesliga

Die Deutsche Fußball Liga (DFL), seit 2001 für die Organisation des Spielbetriebs der 1. und 2. Bundesliga verantwortlich, präsentierte vor einigen Tagen das neue Logo für die Bundesliga. Während die DFL und die 2. Bundesliga jeweils erstmals ein eigenes...
Linienrichter an Spielfeld

Vom Pfeifrecht zum Faustrecht? Über Gewalt im Amateurfußball

Die Wirkung des Fußballs als Quelle von Fairness, Zusammenhalt und Integration wird seit Jahren immer wieder durch Gewalt auf Amateurplätzen erschüttert. „Blindschleiche, Schieber, Vollidiot“: Ins Kreuzfeuer geraten schnell und gerne die Schiedsrichter. Bei Beleidigungen bleibt es oft nicht, doch stimmt der Trend weg vom Pfeifrecht zum Faustrecht wirklich?

SCHAU DOCH MAL VORBEI

239LikesGefällt mir
1,398FollowerFolgen
2,155AbonnentenAbonnieren

VIDEOS

LESE-EMPFEHLUNG

Shortlists

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.